Bundesland: Bayern
Verwaltungssitz: Landshut
Fläche: 10.329,91 km²
Einwohner: 1.192.543

Niederbayern ist sowohl ein Bezirk als auch ein Regierungsbezirk im Freistaat Bayern.
Die Bezirke sind in Bayern Selbstverwaltungskörperschaften, zu denen sich mehrere Kreise zusammengeschlossen haben. Die Kreise eines Bezirks gehören jeweils zu einem gleichnamigen Regierungsbezirk, dem Zuständigkeitsgebiet der Bezirksregierung (oft nur kurz Regierung) als staatlicher Mittelbehörde. Anders als bei den Landratsämtern, die gleichzeitig staatliche und kommunale Behörde sind („Janusköpfigkeit“), existieren hierfür in Bayern mit den Bezirksverwaltungen und den Regierungen getrennte Behörden.
Niederbayern liegt im Osten des Landes und grenzt im Norden an die Oberpfalz, im Nordosten an Tschechien (Südböhmen, Region Pilsen), im Südosten an Oberösterreich (Innviertel, Mühlviertel) und im Südwesten an Oberbayern. Der Begriff „Niederbayern“ erscheint zum ersten Mal im Jahre 1255 bei der bayerischen Landesteilung. Ursprünglich war Niederbayern wesentlich größer: Damals gehörten auch der Chiemgau und die Gegend von Bad Reichenhall dazu.
Verwaltungssitz des Bezirks und gleichzeitig Regierungssitz des Regierungsbezirks ist Landshut.
Der Name Niederbayern ergibt sich aus der relativen Position zur Donau.
Niederbayern ist aufgrund der fruchtbaren Lössböden im Gäuboden zum Teil landwirtschaftlich geprägt. Unter anderem befindet sich in diesem Regierungsbezirk das größte Anbaugebiet für Gewürzgurken in Europa, zudem hat Niederbayern Anteil am größten Hopfenanbaugebiet der Welt, der Hallertau. Große Bedeutung für die Wirtschaft als Arbeitgeber hat BMW mit seinem größten Automobilwerk in Dingolfing.
Gemessen am BIP gehört Niederbayern zu den wohlhabenderen Regionen der EU mit einem Index von 115

Weitere Links:
http://www.regierung.niederbayern.bayern.de/
http://www.ihk-niederbayern.de/
http://www.bsv-niederbayern.de/

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Niederbayern aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)).
Bildquelle:
By Aconcagua (Own work) [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH

Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH

Die BAYERNOIL Raffineriegesellschaft mbH ist ein Raffinerieverbund der Anteilseigner Varo Energy, Rosneft Deutschland GmbH, ENI Deutschland GmbH und BP Europa SE. Das Unternehmen gehört zu den führenden Herstellungsbetrieben für Mineralölerzeugnisse in Deutschland und betreibt die größte Raffinerie im bayerischen Raum. Der Raffinerieverbund sichert von den Standorten Neustadt und Vohburg aus die Energieversorgung der gesamten Region.

Adresse & Kontaktdaten

Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH
Postfach 1252
93328 Neustadt
Telefon: +49 8457 81629
E-Mail: karriere@bayernoil.de
Homepage:

Aktuelle Jobs bei Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH

Werkfeuerwehrmann (m/w/d)

Sicherheit für Mensch und Umwelt
Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH
Position: Ausbildung
Einsatzort: Neustadt
Beschäftigungsbeginn: 01.09.2020

Chemikant (m/w/d)

Experten für die Produktion
Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH
Position: Ausbildung
Einsatzort: Neustadt
Beschäftigungsbeginn: 01.09.2020
Lädt...